logo
Logo: DER PARITÄTISCHE Niedersachsen - Die STEP ist Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbands
Logo DQS: Die Qualitätsmanagementsysteme aller Einrichtungen der STEP sind nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Logo deQus: Initiative Qualität in der Suchttherapie deQus

Überzeugung und Zertifizierung – die Qualität in der STEP

Die Qualitätsentwicklung der STEP ist von ihrer übrigen Entwicklung nicht zu trennen. Qualität zu gestalten, zu fördern und zu entwickeln, hat bei uns hohe Priorität; Qualitätsentwicklung ist ein steter Prozess, in den wir alle eingebunden sind. Gemeinsam planen, verwirklichen, überprüfen und verbessern wir die Strukturen, Prozesse und Ergebnisse in der STEP und in ihren einzelnen Einrichtungen – selbst dort, wo keine gesetzliche Notwendigkeit besteht. Qualität für alle zu gewährleisten, geschieht in der STEP mit großer Überzeugung und bestimmt unser tägliches Handeln.

Die Maßstäbe der Qualität

Was macht gute Qualität aus? Wir messen sie an folgenden Faktoren:

  • der Bedarf, die Bedürfnisse und Potenziale der Betroffenen
  • Vorgaben von Gesundheitspolitik und Gesetzgebung
  • Anforderungen der Kosten- und Leistungsträger
  • Kooperationen innerhalb der Institutionen und Fachverbände, die an der Versorgung der Betroffenen beteiligt sind
  • Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft
  • die Qualitätsziele der einzelnen Einrichtungen und die Qualitätsziele der STEP als Träger

Blicke von außen

Zu unserem Qualitätsmanagement gehören nicht nur regelmäßige Selbst- sondern auch Fremdbewertungen. Und Zertifikate.

Die Qualitätsmanagementsysteme aller Einrichtungen der STEP sind nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. In unseren stationären Rehabilitationseinrichtungen (Klinik am Kronsberg, Fachklinik Südergellersen, STEP Tagesklinik, Adaption Lüneburg und Stadthaus – Adaption und Integration) erfüllen wir dabei die Richtlinien der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation – BAR.

Mit Unterstützung der Initiative ‚deQus‘, und der Zertifizierungsgesellschaft DQS ermöglicht uns die gemeinsame Zertifizierung im Verbund, zusammen Standards für die Arbeit zu entwickeln und umzusetzen.