logo
Logo: DER PARITÄTISCHE Niedersachsen - Die STEP ist Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbands
Logo DQS: Die Qualitätsmanagementsysteme aller Einrichtungen der STEP sind nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Logo deQus: Initiative Qualität in der Suchttherapie deQus

Lauf mit – für mehr Akzeptanz!

11. SuchtHilfeLauf der STEP – 900 Läuferinnen und Läufer traten für mehr Akzeptanz ein.

Um einen Beitrag zum Abbau von gesellschaftlichen Ressentiments gegenüber suchtkranken Menschen zu leisten, veranstaltete die STEP 2014 zum elften Mal den Lauf um den Maschsee.

Rund 900 Lauffreunde aus Hannover und der Region liefen gemeinsam die knapp 6 km um den Maschsee in Hannover. Für Betroffene und Unterstützer war dieser Tag unabhängig von Fähigkeiten, Befinden oder Herkunft ein gemeinsames sportliches Ereignis voller Spaß.

Der Schirmherr des SuchtHilfeLaufes 2014 Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok war am Tag des Laufes leider verhindert, erklärte aber im Vorfeld: „Suchterkrankungen sind längst kein Phänomen am Rand der Gesellschaft mehr. Vielleicht waren sie es nie. STEP ist schon immer neue Wege gegangen, darauf aufmerksam zu machen – mit dem SuchtHilfeLauf sogar im wahrsten Sinne des Wortes. Daher freue ich mich sehr, zum ersten Mal die Schirmherrschaft für den Lauf übernehmen zu können.“

Den Startschuss gab in Vertretung Fabian Ernst, ehemaliger Fußballnationalspieler. Er setzte um Punkt 18:00 mit einem beherzten Startschuss alle Läuferinnen und Läufer in Bewegung. Nach Hagelschauern am Vormittag, konnte abends im Trockenen bei 14 Grad gestartet werden. Schönstes Laufwetter befand Veith Görner, Direktor der Kestnergesellschaft, der zum wiederholten Male den SuchtHilfeLauf auf seinem STEPPER unterstützte. Leider zum letzten Mal, da er in seine Heimat Stuttgart zurück kehrt. „Ich werde die tolle Aktion der STEP sehr vermissen“ sagte er und sauste mit seinem Tretrad in nur 13 Minuten um den See.

Diesmal kamen sehr viele der Laufenden mit einer Zeit zwischen 20 und 30 Minuten wieder im Ziel an, was mit Sicherheit auch auf die gute Stimmung zurückzuführen ist, die Jan Sedelies (Moderation), Rapper Spax, sowie die Trommelgruppe Samba Luna zu verbreiten wussten.

Geschäftsführer der STEP Serdar Saris zog sein Resümee: “Insgesamt eine sinnvolle und erfolgreiche Veranstaltung. Prävention, Aufklärung und Teilhabe sind wichtige Eckpfeiler der täglichen Arbeit in der Suchthilfe. Wir freuen uns jedes Jahr gemeinsam mit Betroffenen und Unterstützern zu mehr Akzeptanz für suchtkranke Menschen aufrufen zu können. 2014 ist noch die Selbsthilfe-Gruppe 77 dazu gestoßen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten!“.

Den Abschluss bildetete wie jedes Jahr die Tombola. Bei den Gewinnen dominierte die mit 239 Anmeldungen überlegenen BBS Handel – das Los entscheidet!

Zu gewinnen gab es:  handsigniertes Trikot von 96, Laufschuhe von Det’s Laufshop, Karten für: den Zoo + das Schauspielhaus + das GOP + das Lumix Festival oder einen Gutschein für einen Fokus Pokus Fotokurs

Der STEP – SuchtHilfeLauf ist eine Veranstaltung der Welfare Laufserie. Sieben Läufe in Hannover und der Region die sich für die gute Sache einsetzen! Für Menschen mit Behinderung, Krankheit oder für Menschen, die benachteiligt sind. Die weiteren Läufe finden Sie unter: welfare-laufserie.de