logo
Logo: DER PARITÄTISCHE Niedersachsen - Die STEP ist Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbands
Logo DQS: Die Qualitätsmanagementsysteme aller Einrichtungen der STEP sind nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Logo deQus: Initiative Qualität in der Suchttherapie deQus

Gemeinsam die ESC – Taste finden

Ein Angebot für Familien, in denen Eltern der problematischen Computernutzung ihrer jugendlichen Kinder entgegenwirken wollen.

Sie wollen nicht länger zusehen, wie ihr Kind stundenlang vor dem Computer sitzt?

Statt etwas zu tun, lassen Sie sich jedoch von Unsicherheiten zurück halten:

Was macht mein Kind überhaupt am Computer?

Welches Spiel schadet möglicherweise der psychischen Entwicklung und wie lange sollte die Spielzeit sein?

Was passiert, wenn ich mein Kind reglementiere bzw. begrenze?

Die Folge der elterlichen Unsicherheiten und der jugendlichen Ichbezogenheit sind in vielen Familien offene und verdeckte Streitigkeiten bis hin zu heftigen Wutausbrüchen auf beiden Seiten.

Die Drobs Hannover will mit Familien einen anderen Weg erkunden. Dafür bezieht sie sich auf das Projekt „ESCapade“, das deutschlandweit erfolgreich eingesetzt wird.

Fachleute für mediale Abenteuer gemeinsam mit lebenskundigen Analogprofis.

Neben den Vor- und Nachbesprechungen in überschaubarer Anzahl ist das Herzstück des Programmes der Familienseminartag. Hier sollen  Jungen und Mädchen im Alter von 13 bis 18 Jahren und deren Eltern zu den Bereichen Computernutzung und problematisches Spiel– und Chatverhalten neue gemeinsame Haltung entwickeln. Natürlich wird nicht nur den Eltern der Rücken gestärkt. Auch die Jugendlichen werden respektiert und als Fachleute für moderne Kommunikationsmittel verstanden.

Die drei Ziele des ESCapade-Programmes sind:

Erstens sollen sich die Familienmitglieder wieder vertrauensvoller und zuversichtlicher begegnen können.
Zum zweiten sollen individuelle Regelungen erarbeitet werden, die die Mediennutzung für alle Familienmitglieder transparenter machen.
Zum dritten sollen die Jugendlichen darin unterstützt werden, alternatives Freizeitverhalten zu erkunden und zu erproben.

Haben Sie noch Fragen zum Programm ESCapade oder wollen Sie sich für ein Klärungsgespräch anmelden? Dann wenden Sie sich an uns.

Ihr direkter Ansprechpartner

für das Thema Medien in der STEP im Auftrag der Niedersächsische Landesstelle für Suchtfragen (NLS):

Christian Krüger

Dipl. Sozialpädagoge

Drobs Hannover
Präventionsteam
Odeonstraße 14

Telefon:
0511. 70 14 60

E-Mail: praeventionsteam@step-hannover.de