logo
Logo: DER PARITÄTISCHE Niedersachsen - Die STEP ist Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbands
Logo DQS: Die Qualitätsmanagementsysteme aller Einrichtungen der STEP sind nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Logo deQus: Initiative Qualität in der Suchttherapie deQus

Rat und medizinischer Beistand für Sie

Die medizinische Grundversorgung gehört für uns dazu. Sie können Infektionen und Verletzungen behandeln lassen und eine Ärztin sprechen. Wir halten außerdem Schnelltests auf HIV und Hepatitis und Impfungen für Sie bereit. Wenn Sie unter gravierenden Begleiterkrankungen wie chronischer Hepatitis B oder C, einer HIV-Infektion oder psychiatrischen Erkrankungen leiden, brauchen Sie spezialisierte Fachärzte. Wir unterstützen Sie dabei, die Behandlung bei solchen Ärzten schnell in die Wege zu leiten.

Drogenscreenings

Sie brauchen einen Abstinenznachweis, zum Beispiel vor Gericht oder vor Antritt einer Rehabilitation? Dann führen Sie zuerst ein Vorgespräch mit unserer Ärztin. Sie können einen individuellen Termin vereinbaren unter 0511/ 367395 – 82 sowieper Email unter medizinische.ambulanz@step-niedersachsen.de.
Üblicherweise wird das Drogenscreening anhand einer Urinprobe durchgeführt. Wir machen entweder einen Schnelltest vor Ort oder schicken die Urinprobe zur Untersuchung in ein zertifiziertes Labor. Wenn Sie eine Bescheinigung über das Testergebnis brauchen, erfolgt die Urinabgabe unter Aufsicht. Auch Haaranalysen sind möglich. Die Haare dürfen dann nicht gebleicht sein und sollten mindestens eine Länge von 6 cm haben.

  • HINWEIS: Die Drogenscreenings werden nicht im Stellwerk, sondern in der STEP-Tagesklinik durchgeführt.